Eigenblutbehandlung

Die Therapie mit Eigenblut ist fast so alt wie die Medizin selbst:    

Schon im 15. Jahrhundert vor Christus wurde sie in Ägypten zur Heilung angewendet und auch in der chinesischen Medizin finden sich sehr früh Hinweise auf die Anwendung von Blut zu Heilzwecken.   

Mit der Eigenbluttherapie kann das körpereigene biologische Gleichgewicht wiederhergestellt werden.    

Besonders zu empfehlen ist die Anwendung bei chronischen sowie entzündlichen Erkrankungen, bei Makuladegeneration, Asthma, Rheuma, Diabetes etc.